Startseite
 
Diese Website wird seit Januar 2020 nicht mehr systematisch aktualisiert. Für aktuelle Informationen zum Thema Sucht in der Schweiz empfehlen wir die Websites Zahlen und Fakten sowie das Schweizer Monitoring-System Sucht und nichtübertragbare Krankheiten (MonAM).
Amphetamine, Ecstasy und ähnliche Stimulanzien
» An Konsumumstände und -formen gebundene Risiken
QuellenBefragung zu niederschwelligen Angeboten (NSE) 1993-2011: Lociciro et al., (2013)

Wie bei den Risiken im Zusammenhang mit der Art der Einnahme von Kokain und Opioiden, ist auch die Injektion von Amphetaminen und anderen Stimulanzien ein potenziell gefährliches Verhalten. Jedoch werden diese Substanzen hauptsächlich oral eingenommen und Injektionen sind eher selten.

top

 

www.substitution.ch