Startseite
 
Diese Website wird seit Januar 2020 nicht mehr systematisch aktualisiert. Für aktuelle Informationen zum Thema Sucht in der Schweiz empfehlen wir die Websites Zahlen und Fakten sowie das Schweizer Monitoring-System Sucht und nichtübertragbare Krankheiten (MonAM).
Schlaf- und Beruhigungsmittel
» Inzidenz

Einstiegsalter in den Gebrauch

Auf nationaler Ebene stehen in Bezug auf das Alter bei Erstgebrauch von Schlaf- und Beruhigungsmitteln und das Alter bei Beginn des auffälligen Gebrauchs ausschliesslich Daten des Monitoringsystems act-info zur Verfügung.

Unter den wegen problematischen Konsums von Schlaf- oder Beruhigungsmitteln behandelten Personen schwankte das Durchschnittsalter bei erstmaligem Gebrauch im Zeitraum von 2006 bis 2016 zwischen 25 und 31 Jahren (Tabelle) und das durchschnittliche Alter bei Beginn des auffälligen Konsums bewegte sich zwischen 30 und 37 Jahren (Tabelle). Angesichts der geringen Anzahl jährlich betroffener Personen sind die Schwankungen jedoch mit Vorsicht zu interpretieren. Das Vorhandensein von ungewöhnlich jungen oder alten Personen hat erhebliche Auswirkungen auf den Durchschnitt.

top

 

www.substitution.ch