Startseite
 
Cannabis
» Inzidenz

Einstiegsalter in den Gebrauch

Während die Ergebnisse des Cannabismonitoring nahelegen, dass sich das berichtete mittlere Alter bei Erstgebrauch von Cannabis zwischen 2004 und 2007 signifikant nach unten verschoben hat (von 16.5 auf 15.8 Jahre), zeichnet sich für 2010 eine Stabilisierung ab (16.1 Jahre). Die Befürchtung, dass Jugendliche immer früher Cannabis ausprobieren, kann gemäss dieser Erhebung nicht belegt werden.

Ähnliche Ergebnisse ergeben sich aus einer vertieften Analyse der SGB-Daten. So konnte im Rahmen eines Vergleichs der unterschiedlichen Erhebungsjahre gezeigt werden, dass das durchschnittliche Einstiegsalter in den jüngeren Altersgruppen nicht weiter abzusinken scheint (Thrul & Kuntsche). 2012 lag es bei den 15- bis 29-Jährigen bei 16.0 Jahren (15- bis 19-Jährige: 15.7 Jahre).

Im Rahmen der Behandlungsstatistik act-info wurde bei allen aufgrund von Cannabisproblemen Betreuung Suchenden das Alter bei Einstieg in den Cannabisgebrauch und das Alter bei Beginn des auffälligen Gebrauchs erfasst. Zwischen 2004 und 2017 lag das mittlere Einstiegsalter stets zwischen 14.7 und 15.1 Jahren (Tabelle). Auch zwischen den Geschlechtern zeigen sich über die Jahre keine nennenswerte Unterschiede. Das Alter bei Beginn eines auffälligen Gebrauchs lag zwischen 2004 und 2017 bei rund 17 bis 18 Jahren (Tabelle). Zusammenfassend scheint sich das Alter bei Einstieg in den Cannabisgebrauch bzw. bei Beginn des auffälligen Gebrauchs in den letzten Jahren nur geringfügig verändert zu haben.

top

 

www.substitution.ch