Startseite
 
Alkohol
» Morbidität und Verletzungen

Alkoholbedingte Verletzungen

Basierend auf Daten der chirurgischen Abteilung der Notfallaufnahme des Centre Hospitalier Universitaire Vaudois (CHUV) wurde der Zusammenhang zwischen Alkoholkonsum und Verletzungen näher untersucht (Gmel et al., 2007). Die Angaben basieren auf allen zwischen Januar 2003 und Juni 2004 behandelten Patientinnen und Patienten über 18 Jahren. Circa 17% aller Verletzungen bei Männern und 12% aller Verletzungen bei Frauen waren alkoholbedingt und hätten somit verhindert werden können. Dabei gingen nur sehr wenige alkoholbedingte Verletzungen mit einem starken Konsum vor der Verletzung einher; 50% der Verletzungen bei Männern und 60% der Verletzungen bei Frauen gingen mit einem geringen Alkoholkonsum einher.

top

 

www.substitution.ch