Startseite
 
Alkohol
» Morbidität und Verletzungen

Krebserkrankungen

Es besteht ein Zusammenhang zwischen Alkoholkonsum und einigen Krebserkrankungen (Rehm et al., 2010; BFS, 2016). Belegt sind Zusammenhänge mit Krebserkrankungen des Kopfes oder Nackens, Krebserkrankungen des Verdauungssystems (Speiseröhrenkrebs, Darmkrebs (Colon und Rektum)), Leberkrebs und Brustkrebs bei Frauen. Für diese Erkrankungen wird ein Dosis-Wirkungsverhältnis angenommen: je mehr Alkohol eine Person trinkt desto höher ist ihr Risiko an Krebs zu erkranken. Die Regelmässigkeit des Konsums wird dabei als besonders kritisch gesehen.

Gemäss der CoRolAR-Befragung 2016 weiss nur etwa die Hälfte der Schweizer Gesamtbevölkerung um den karzinogen Einfluss des Alkoholkonsums auf Mund- und Rachen bzw. Dick- und Mastdarm (Marmet & Gmel, 2017). Insbesondere der Zusammenhang zwischen Alkoholkonsum und Brustkrebs ist vielen unbekannt. Gleichzeitig sind aber 95.1% der Meinung, ausreichend über die Auswirkungen des Alkoholkonsums informiert zu sein.

top

 

www.substitution.ch