Startseite
 
Alkohol
» Morbidität und Verletzungen

Vollständig bzw. teilweise durch Alkohol bedingte Krankheiten

Für die in der Medizinischen Statistik der Krankenhäuser erfassten Hauptdiagnosen findet sich für 2008 wie schon in den beiden Vorjahren eine Zunahme der vollständig durch Alkohol verursachten Krankheiten (Abbildung). Ein Vergleich der Daten seit 1999 zeigt, dass nach einem deutlichen Rückgang zwischen 1999 und 2003 ihre Anzahl seither wieder ansteigt. Keine Zunahmen fanden sich hingegen in der Anzahl der hauptsächlich (75-99%) oder teilweise (25-74%) durch Alkohol verursachten Krankheiten. Jedoch machen diese Erkrankungen nur einen kleinen Anteil aller durch Alkohol verursachten Hospitalisierungen aus.

Bei den Männern (Tabelle) fand sich zwischen 1999 und 2008 ein leichter Rückgang im Total der durch alkoholbedingte Erkrankungen verursachten Krankenhausaufenthalte. Bei den Frauen (Tabelle) fand sich im gleichen Zeitraum eine leichte Zunahme. Bei den 15- bis 29-Jährigen zeigen beide Geschlechter (Männer: Tabelle; Frauen: Tabelle) eine deutliche Zunahme zwischen 1999 und 2008.

top

 

www.substitution.ch