Startseite
 
Diese Website wird seit Januar 2020 nicht mehr systematisch aktualisiert. Für aktuelle Informationen zum Thema Sucht in der Schweiz empfehlen wir die Websites Zahlen und Fakten sowie das Schweizer Monitoring-System Sucht und nichtübertragbare Krankheiten (MonAM).
Andere Suchtmittel
» Marktbezogene Aspekte und Regulierungen

Medikamente zur Steigerung der Aufmerksamkeit

QuellenLivio et al. (2009) für die Entwicklung der Verkaufszahlen.

Die "International Medical Statistics" erfasst Daten zu den Verkäufen von Methylphenidat. Wie die nachfolgende Abbildung (IMS - Entwicklung der Verkäufe von Methylphenidat in der Schweiz (1997-2008)) zeigt, stiegen die in der Schweiz registrierten Verkäufe von ärztlich verschriebenem Methylphenidat zwischen 1997 und 2008 an. Zurzeit gibt es jedoch noch keine Daten zum Anteil der Käufe ohne Rezept in der Schweiz.

IMS - Entwicklung der Verkäufe von Methylphenidat in der Schweiz (1997-2008)

IMS - Entwicklung der Verkäufe von Methylphenidat in der Schweiz (1997-2008)
Anmerkungen:IMS = International Medical Statistics.
Quelle:Livio et al. (2009), S.43.
top

 

www.substitution.ch