Startseite
 
Diese Website wird seit Januar 2020 nicht mehr systematisch aktualisiert. Für aktuelle Informationen zum Thema Sucht in der Schweiz empfehlen wir die Websites Zahlen und Fakten sowie das Schweizer Monitoring-System Sucht und nichtübertragbare Krankheiten (MonAM).
Andere Suchtmittel
» Inzidenz

Bis heute ist uns keine Studie bekannt, die es erlaubt, die Inzidenz von anderen Substanzen, insbesondere von GHB/GBL, Khat, Methylphenidat (problematischer Gebrauch von Ritalin®, Concerta®) und flüchtigen Stoffen in der Gesamtbevölkerung zu schätzen. Obwohl sich die ESPAD-Studie auf 15-Jährige beschränkt, sollten die Resultate zur Prävalenz (mindestens einmaliger Gebrauch im Leben) denjenigen der Inzidenz (kürzlich erstmaliger Gebrauch) in dieser Altersgruppe sehr ähnlich sein. Diese Zahlen weisen auf eine Zunahme des GHB Gebrauchs zwischen 2003 und 2007 hin.

top

 

www.substitution.ch